Wochenbett-Betreuung

Finger eines Erwachsenen der eine kleine Babyhand hält

Ab der Geburt bis ca. 6 Wochen danach durchläuft der Körper einen wahren Marathon. Der Körper produziert Hormone, die einen leichter schlafen lassen, die Milchproduktion anregen und die Rückbildung herbeiführen. Gleichzeitig muss man sich mit den neuen Aufgaben vertraut machen, denn da gibt es ja jetzt einen neuen kleinen Menschen. Das alles ist ganz schön stressig. Jemanden zu haben, der einem dabei unterstützt ist goldwert. Ich unterstütze Sie als Familie in der sensiblen Phase des gemeinsamen Kennenlernens helfe dir dabei in einen neuen Alltag zurückzukehren.

Aquarell-Zeichnung von Frau, die ein Baby hält

Das beinhaltet die Wochenbett-Betreuung

Nicole Huber wickelt und wiegt ein Baby.

Angebot & Kosten

Mir liegt es am Herzen allen Müttern den Start ins Babyglück zu vereinfachen. Zu Beginn ist man nämlich um jede Hand froh. Während der Betreuung zu Hause kontrolliere ich die Gesundheit des Neugeborenen und der Mutter. Selbstverständlich beantworte ich auch alle Fragen - auch die unangenehmen.

Die ambulante Wochenbettbetreuung durch eine freipraktizierende Hebamme / Pflegefachfrau wird ohne Belastung der Franchise aus der Grundversicherung der Krankenkasse übernommen.

Kosten

keyboard_arrow_right

Die Grundversicherung deckt die Kosten bis zum 56. Tag (8 Wochen) nach der Geburt ohne Anteil der Franchise.

Es stehen dir dabei abhängig vom Geburtsmodus max. 16 Besuche (je 1 Stunde) zu.Danach übernimmt die Mütter- und Väterberatung in deiner Nähe die weitere Betreuung.
Ich nehme mir Zeit und werde euch gerne individuell und professionell begleiten. Nimm schon zu Beginn der Schwangerschaft mit mir Kontakt auf, um die Betreuung optimal zu Planen. Ich freue mich, dich kennenzulernen.

Einzugsgebiet

Adliswil, Horgen, Kilchberg, Langnau am Albis, Oberrieden, Richterswil, Rüschlikon, Thalwil, Wädenswil, Zürich Kreis 2 und 3, Aeugst a. Albis, Birmensdorf

Nicole Huber auf Patientenbesuch